Faltenfrei mit Hyaluronsäure? Jein! Zaubern kann auch dieses Produkt nicht.

| Keine Kommentare

 Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt!
Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese Seite.

„Ich bin stolz auf die Falten.
Sie sind das Leben in meinem Gesicht.“
Brigitte Bardot (*1934), frz. Filmschauspielerin 

Als ich mich dazu entschloss, meine Figur wieder „auf den alten Stand“ zu bringen, war klar, dass es einige Hürden gab, die es zu übersteigen galt. Der Blick in den Spiegel brachte nicht nur hervor, dass sich meine Figur veränderte, sondern, dass das Alter auch seine Spuren hinterlassen hat. Nun, kein Grund zum Verzweifeln. DOCH 😥
Wer stellt schon gerne an sich fest, dass er nicht nur viel zu viel Fett an sich hat, sondern auch noch unzählige Falten. Und sonstige Zimperlein. Aber zu denen komme ich später.
Nun, galt es herauszufinden, wie ich ohne einen operativen Facelift, wieder „glatter“ aussah.
Faltenfrei oder eher Frei von Falten. Na was jetzt?
Faltenfrei. Ja, das wäre ich auch gerne. Bin ich aber nicht, und werde es auch nicht wieder -Schade?!
Jein. Warum? Falten gehören zum Älterwerden dazu.
Doch bedenke: Altwerden ist nichts für Feiglinge

Nun aber ernsthaft. Natürlich möchte ich, wie jede von uns, möglichst faltenfrei alt werden.
Aber wie soll das denn gehen, ohne ein Vermögen dafür hinlegen zu müssen.
Ich fand heraus das Hyaluronsäure, genau das ist, was unserer Haut, und unseren Gelenken, mit dem Älterwerden verloren geht.
Die Hyaluronsäure besitzt die Fähigkeit, relativ zu ihrer Masse sehr große Mengen an Wasser zu binden (bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm). Also auf mindestens 4000 Seiten findest du alles, was es darüber zu lesen gibt.
Diese Seite fand ich am besten. Hier wird alles sinnvoll erläutert. Nachdem ich diese Seiten gelesen habe, habe ich mich entschieden, etwas gegen meine Falten zu unternehmen. Nun ist es aber auch wieder eine Frage des Geldes, welches Produkt ich mir leisten kann bzw. will.

Ich habe mir ein Gel gekauft, welches unter meinem Make up bzw. Tages- oder Nachtcreme aufgetragen wird.
Das war vor zwei Jahren. Das Produkt gibt es bei Rosaheilkunst über einen Ebayshop. (Nein, ich bekomme keine Provision, weil ich es hier erwähne). Aber ich habe Psoriasis und kann nicht alle Produkte verwenden. Dieses hat noch nie, auch nur einen Hauch von Problemen gemacht. Die Kommunikation mit der Verkäuferin ist top. Sie macht sich schlau, wenn man eine Anfrage auf ihr Produkt macht. Von daher kann ich sie empfehlen. Du solltest jedoch für dich alleine entscheiden, wo du dein Produkt kaufst, da deine Haut eine andere ist.
Um das Ganze aber abzurunden, solltest du auch Hyaluronsäure zu dir nehmen. Also als Nahrungsergänzung. Da wir es ja nicht mehr in ausreichendem Maß selbst produzieren können. Und es ist auch noch gut für deine „alten Knochen“.
Bitte beachte aber auch hier. Nicht jedes Produkt ist gut. Und!! Ein gutes Produkt hat seinen Preis.
Wie gesagt, nicht die günstigsten, aber ich vertrage sie sehr gut. Und eine gefürchtete Gewichtszunahme, durch gebundenes Wasser, blieb aus. Sollte es auch, da hier wahrscheinlich ein Problem mit meinem Lymphsystem vorläge.
Hier findest du eine weitere Auswahl an Produkten. Diese habe ich selbstverständlich nicht alle ausprobiert.
Deshalb gilt auch hier ganz klar, probiere aus. Nicht das von mir verwendete Produkt ist das Ultimative, sondern das, welches gut für dich ist.

Und das Beste zum Schluss.
Falls du tiefe Falten, zum Beispiel eine Zornesfalte, hast hier die gute Nachricht. Hyaluronsäure kann auch gespritzt werden.
Hier solltest du jedoch einen guten Arzt aufsuchen, welches sich damit auch auskennt. Diesen habe ich selbst empfohlen bekommen.
Noch brauche ich ihn nicht, aber sicher ist sicher 😉
Es gibt im Internet tatsächlich Anbieter, die dir Produkte anbieten zum Selbstspritzen.
Selbst machen? NIEMALS – lass die Finger davon. Kein gespartes Geld ist es wert, dass du dein Aussehen bzw. deine Gesundheit ruinierst.

 Du bist nie zu alt, um etwas gegen Falten zu unternehmen.
Je früher du damit anfängst, desto einfacher ist es.

Das Fazit nach zwei Jahren ist:
Meine Gesichtshaut ist glatter
 Meine Gelenke sind in der Tat fitter
 .. und das Beste: Meine Brüste sind straffer

Hier findest du weitere Bücher zu diesem Thema.
Diese fand ich sehr interessant.

   

Und noch ein paar gute Webseiten, welche die Möglichkeiten der Anwendungen mit Hyaluronsäure erklären:

Suite101
bioaktives-hyaluron
Hyaluronsäure – das Wundermittel für ewige Jugend?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.