Ananas-Minze-Joghurt

| Keine Kommentare

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt!
Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese Seite.
Solltest du wegen der Rezepte auf diese Seite gekommen sein, unbedingt zuerst hier weiter. Hier erfährst du, wie du dich satt isst – ohne dich zu „überfressen“ und, dass du nie zu alt bist, um selbst zu entscheiden, was du isst.

„Der Rest der Welt lebt um zu essen, während ich esse um zu leben.“ 
Sokrates

Hallo,

nach dem uns Andeva nun schon mit einigen leckeren Gerichten versorgt hat. Möchte ich heute mal meinen Beitrag leisten. Sozusagen als Gastbeitrag. Falls du auch leckere Rezepte hast, schreibe uns doch unter info@niezualt.com.  Andeva schaut sich deinen Vorschlag an und wenn er passt, stellen wir gerne dein Rezept – mit Nennung deines Namen – hier ein.

Das Rezept reicht für vier Portionen. Für vier!
Hallo – für vier! Also schön einteilen!

Für den Ananas-Minze-Joghurt brauchen wir folgende Zutaten:


1 Stück Ananas –  am besten eine frische

Einige Blätter Minze – am besten frische aus dem eigenen Garten
Minze je nach gewünschter Intensität des Minzgeschmack
1-2 Blätter für die Dekoration beiseite

 Brauner Rohrzucker -Rohrzucker mindestens soviel,
das man die Minze gut zerkleinern kann

Natur Joghurt 1,5 % Fett
Faustformel 1 Ananas = 500g Joghurt nehmen.

Jamie Oliver
Mörser mit Stößel
by Amazon

Die Minze, kurz abgespült, und den Rohrzucker in einen Mörser geben und  mit einem  Stößel miteinander vermengen. Keine Bange, es geht auch eine Schüssel und ein Löffel 😆
Dies erfordert aber mehr Kraft und einen „stabilen“ Löffel, damit er sich nicht gleich verbiegt. D
en Joghurt nun untermengen und gut umrühren. Bis die Ananas fertig ist, den Joghurt noch kurz in den Kühlschrank stellen.

Ananasschneider Ananasschäler schwarz Edelstahl
PROFFESSIONAL PLUS Gefu
by Amazon

Die Ananas schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kommt jetzt auf deinen Mund an 😉 . Ich verwende hierzu einen Ananasschneider, weil das doch wesentlich angenehmer ist.

Ananas in eine Schale geben und darüber den Minze-Joghurt.
Et voilà:

Ananas-Minze-Joghurt1

Guten Appetit

 

Autor: Markus

Ich bin Markus und darf mich hier mit der Technik beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.