Gemüse-Hackfleisch-Teller

| 2 Kommentare

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese Seite. Solltest du wegen der Rezepte auf diese Seite gekommen sein, unbedingt zuerst hier weiter. Hier erfährst du, wie du dich satt isst – ohne dich zu „überfressen“ und, dass du nie zu alt bist, um selbst zu entscheiden, was du isst.

 Man muss unterscheiden zwischen lieben Pfunden und störendem Übergewicht
© Hermann Lahm (*1948)


Gemischtes Hackfleisch – 250g – ja, das muss reichen  😉 – tut es auch

Karotte bzw. Möhren– 1 Stück – so groß du magst

Tomaten– 2 Stück – so groß du magst

Paprika- Farbe nach Wahl – 1 Stück – so groß du magst

Hackbraten-Fix – nur ein halbes Päckchen

Wie du sieht, sind die Gemüseanteile sehr hoch. Also achte beim Auswählen auf die Menge.
Da du sehr langsam und achtsam isst, wirst du sehr schnell satt.
Des Weiteren sollte das Gemüse nur ganz wenig gegart sein. Somit musst du länger kauen.
Das ist genau so richtig. 😛

Als Mittagessen, könntest du hier noch Nudeln dazu machen!!

2013-06-02 13.15.59

 

Guten Appetit

2 Kommentare

  1. Bei mir gab es auch Nudeln dazu und es hat ganz gut geschmeckt und war in sehr kurzer Zeit fertig. Manchmal muss es einfach schnell gehen und da sind solche Rezepte doch sehr praktisch. Da greife ich dann auch gerne mal drauf zurück.

    • Hallo Laura,

      freut mich, dass du meine Seite besucht hast und dir mein Rezept geschmeckt hat. Hast du vielleicht auch ein Rezept, welche meine Seite gut ergänzen könnte?
      Falls ja, dann kontaktiere mich. Ich würde es dann als Gastbeitrag bearbeiten und hier einstellen. Natürlich mit Hinweis auf deinen Namen.

      Gruß Andeva

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.