18. März 2017
nach Andeva
Keine Kommentare

Stoffwechselkur — Ohne Hormone und Spritzen — Aber mit Moringa-Presslinge

Ich habe mich, nach einer Kreuzfahrt, dazu entschieden, 2017 einen Versuch zu starten, meinen Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Du bist nie zu alt, eine Stoffwechselkur zu starten! Wieso nach einer Kreuzfahrt? Auf dem Kreuzfahrtschiff gab es ein Fitnessstudio und dort einen … Weiterlesen

1. Mai 2016
nach Andeva
Keine Kommentare

Trainerlizenz – Lernen mit Quiz, Multiple Choice Fragen oder Interaktiven Seiten

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese … Weiterlesen

28. März 2016
nach Andeva
Keine Kommentare

B Lizenz Übungsleiter/in B Prävention „Entspannung und Stressbewältigung“

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, … Weiterlesen

1. Januar 2016
nach Andeva
Keine Kommentare

C-Lizenz und B-Lizenz = So lernst du leicht die Anatomie

Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann … Weiterlesen

Orientierung am Körper – Anatomische Lage- und Richtungsbezeichnungen

28. Februar 2015 nach Andeva | Keine Kommentare

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt!
Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese Seite.

Der Mann, der zu beschäftigt ist, sich um seine Gesundheit zu kümmern, ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat, seine Werkzeuge zu pflegen.

Aus Spanien

Wie du sicherlich weißt, geht es in diesem Beitrag um die Lehrinhalte für die Ausbildung  zum C Breitensport “Fitness und Gesundheit Erwachsene”. Nein, das weißt du nicht?! Ok, Falls du nur über das Schlagwort auf diese Seite “gelandet” bist, solltest du dir – unter den Rubriken Trainerwissen und Sportarten – sehr wichtige Informationen holen. Da erfährst du noch viel mehr, was dir (möglicherweise) weiterhelfen wird.

Die Lage- und Richtungsbezeichnungen dienen in der Anatomie zur Beschreibung der Position (situs), der Lage (versio) und des Verlaufs einzelner Strukturen.
Und sie sind sehr wichtig, für dein Training. Deshalb solltest du sie lernen. Und zwar auf Latein und Deutsch. In alle Fachbücher etc. wirst du mit den lateinischen Begriffen konfrontiert. Deshalb habe ich gleich beides gelernt. Für die Prüfung oder LEK solltest du aber in einer Richtung sicher sein. Also entweder nur Latein oder nur Deutsch. Nichts schlimmer, als wenn du beides nur so ein bißl kannst. Verzeiht dir kein Prüfer.

Hier einige Videos, welche dieses Thema wirklich gut erklären:

Orientierung am Körper – Lehrvideo von mednachhilfe 

Achsen und Ebenen des Körpers – Lehrvideo von Academy of Sports | Bildung schafft Zukunft!

 

Passiver Bewegungsapparat

28. Februar 2015 nach Andeva | Keine Kommentare

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese Seite.

„Ein gesunder Körper ist ein Gästezimmer für die Seele;
ein kranker ein Gefängnis.“
Francis Bacon

Wie du sicherlich weißt, geht es in diesem Beitrag um die Lehrinhalte für die Ausbildung  zum C Breitensport „Fitness und Gesundheit Erwachsene“. Nein, das weißt du nicht?! Ok, Falls du nur über das Schlagwort auf diese Seite „gelandet“ bist, solltest du dir – unter den Rubriken Trainerwissen und Sportarten – sehr wichtige Informationen holen. Da erfährst du noch viel mehr, was dir (möglicherweise) weiterhelfen wird.

Passiver Bewegungsapparat

Der passive Bewegungsapparat (Stützapparat) dient in erster Linie der Stützung bzw. Formgebung des Körpers und besteht aus dem Skelett mit seinen verschiedenen Anteilen:

Die Seite vom Institut von Peter Groscurth ist sicherlich mehr als du für den Trainerschein benötigt, aber du wirst sehen, nach dieser Seite wirst du süchtig. Es ist, meines Erachten eine der Besten Lernseiten. Du findest hier auch ein Quiz und kannst die dadurch auch selbst testen. Die Seite ist kostenlos zugängig.
Hier wird dir alles über den aktiven und passiven Bewegungsapparat, die Topographische Anatomie und die Histologie des menschlichen Körper erklärt.

Dies Links sind sehr lehrreich:

DocCheck Flexikon
Wikipedia

Diese Videos behandeln die Themen:

Passiver Bewegungsapparat – Lehrvideo von Academy of Sports | Bildung schafft Zukunft!

Gelenke:
Drehgelenk
Eigelenk
Kugelgelenk
Sattelgelenk
Schaniergelenk
Ebenes Gelenk
Diarthrosen & Synarthrosen Was sind echte und unechte Gelenke – Hier wird es beantwortet

Das Skelett von medhilfe

 

 

 

28. Februar 2015
nach Andeva
Keine Kommentare

Aktiver Bewegungsapparat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese … Weiterlesen

31. Oktober 2014
nach Andeva
Keine Kommentare

C Breitensport „Fitness und Gesundheit Erwachsene“.- Ohne Lernen geht es nicht

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese … Weiterlesen

30. Juli 2014
nach Andeva
2 Kommentare

Wohlbefinden oder Work-Life-Balance

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, … Weiterlesen

Innenmenikus-Lappenriss – und Piriformis-Syndrom — Das hat man nun davon!

16. Juni 2014 nach Andeva | Keine Kommentare

 Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt!
Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese Seite.
Nur in der Bewegung, so schmerzlich sie sei, ist Leben.
Jacob Burckhardt (1818-97), schweizer. Historiker

Wie du ja weißt, mache ich zur Zeit eine Ausbildung zum Lizenzierten Trainer-C Breitensport Fitness und Gesundheit Erwachsene. Bevor man zur Ausbildung zugelassen wird, muss man erst einmal das Grundmodul bestehen. „Nun, wo ist das Problem“ – dachte ich mir. Ich mache ja schon „ewig“ Sport und auf den Kopf gefallen bin ich ja auch nicht. Also ich frisch und frei, zum 1. Kurswochenende. So und was jetzt kommt ist fast lächerlich. Na ja, wenn es nicht so weh getan hätte 😥 Der Kurs war wirklich toll. Die Theorie nicht einfach, aber wenn man fleißig lernte, schafft man auch die Prüfung. Der praktische Teil – und jetzt kommt das eigentlich lustige – war einfach. Wirklich. Also keine Hardcore-Übungen, sondern für alle Altersgruppen durchführbare.

So, und was passiert mir. Meniskusriss 😳 Und das bei einem Verfolgungsspiel. Früher hätten wir „Fangerles“ dazu gesagt. Also so auf gut Deutsch: Fangen spielen. Also ich war die Verfolgerin und die Gejagte schlug „Haken“ um sich der „Gefangennahme“ zu entziehen. Und genau bei diesen Start-Stopp-Situationen passiert es, dass der Fuß nach links will und der Körper noch geradeaus. Und zackt! Da spielt das Knie nicht mehr mit.

Am Abend hatte ich dann Schmerzen, führte es aber auf meine Arthrose und mein Alter zurück. Beim 2. Kurswochenende konnte ich fast keine Übungen mehr mitmachten, weil die Schmerzen schlimmer waren, als an dem Tag an dem es passierte. Da ich aber die Prüfung nicht ablegen durfte, wenn ich nicht 100% am Kurs teilgenommen habe, schluckte ich Schmerztabletten mit dem Wirkstoff Ibuprofen und biss die Zähne zusammen.

Kurz zu meiner Verteidigung, warum ich „Alte Kuh“ den noch meinen Trainerschein machen muss und dadurch meiner Gesundheit schade:
Ich zitiere hier aus einem Beitrag des Artikels des Med-Library.com.: >>> „Im zunehmenden Alter und bei dauernder Belastung wird er (Meniskus) allerdings rigide und spröde. In diesem Stadium können dann bereits Alltagsbelastungen wie schnelles oder kräftiges in die Hocke gehen zu einer spontanen Rissbildung führen. Damit muss nicht zwingend ein Unfallereignis vorgelegen haben“. <<< Also nix mit selber schuld. Kann jeder/jedem passieren.
Weiterlesen →