Passiver Bewegungsapparat

28. Februar 2015 von Andeva | Keine Kommentare

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese Seite.

„Ein gesunder Körper ist ein Gästezimmer für die Seele;
ein kranker ein Gefängnis.“
Francis Bacon

Wie du sicherlich weißt, geht es in diesem Beitrag um die Lehrinhalte für die Ausbildung  zum C Breitensport „Fitness und Gesundheit Erwachsene“. Nein, das weißt du nicht?! Ok, Falls du nur über das Schlagwort auf diese Seite „gelandet“ bist, solltest du dir – unter den Rubriken Trainerwissen und Sportarten – sehr wichtige Informationen holen. Da erfährst du noch viel mehr, was dir (möglicherweise) weiterhelfen wird.

Passiver Bewegungsapparat

Der passive Bewegungsapparat (Stützapparat) dient in erster Linie der Stützung bzw. Formgebung des Körpers und besteht aus dem Skelett mit seinen verschiedenen Anteilen:

Die Seite vom Institut von Peter Groscurth ist sicherlich mehr als du für den Trainerschein benötigt, aber du wirst sehen, nach dieser Seite wirst du süchtig. Es ist, meines Erachten eine der Besten Lernseiten. Du findest hier auch ein Quiz und kannst die dadurch auch selbst testen. Die Seite ist kostenlos zugängig.
Hier wird dir alles über den aktiven und passiven Bewegungsapparat, die Topographische Anatomie und die Histologie des menschlichen Körper erklärt.

Dies Links sind sehr lehrreich:

DocCheck Flexikon
Wikipedia

Diese Videos behandeln die Themen:

Passiver Bewegungsapparat – Lehrvideo von Academy of Sports | Bildung schafft Zukunft!

Gelenke:
Drehgelenk
Eigelenk
Kugelgelenk
Sattelgelenk
Schaniergelenk
Ebenes Gelenk
Diarthrosen & Synarthrosen Was sind echte und unechte Gelenke – Hier wird es beantwortet

Das Skelett von medhilfe

 

 

 

31. Januar 2015
von Andeva
Keine Kommentare

Literatur zum Lehrinhalt für die Ausbildung zur Trainerin C Breitensport „Fitness und Gesundheit Erwachsene“

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese … Weiterlesen

1. Januar 2015
von Andeva
Keine Kommentare

Trainerwissen (Video und Weblinks) zum Lehrinhalt: Trainerin C Breitensport „Fitness und Gesundheit Erwachsene“

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese … Weiterlesen

31. Dezember 2014
von Andeva
Keine Kommentare

Lernerfolgskontrolle (LEK) zur Trainerin C Breitensport „Fitness und Gesundheit Erwachsene“

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt! Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese … Weiterlesen

Parkscheibe am Motorrad ist Pflicht! Die spinnen doch, oder? Nö!

3. August 2013 von Andeva | 2 Kommentare

Du bist nie zu alt, um festzustellen, dass dein Motorrad ein Knöllchen bekommen kann. Denn: Eine Parkscheibe ist Pflicht! Ich zeige dir in diesem Beitrag, wie du eine abschließbare Parkscheibe an deinem Motorrad festmachen kannst.

Motorradfahren ist viel zu schön,
um es allein den Männern zu überlassen
.
BMW-Werbespruch

KnöllchenStell dir vor, du parkst seit Jahrzehnten dein Motorrad, wo auch immer du gerade bist. Jede Hauswand, jeder kleiner Restfleck einer Lücke oder der freie Platz im Irgendwo. Niemals, bis heute, hast du dir darüber Gedanken gemacht, dass dies -eigentlich- nicht erlaubt sein könnte. Gut tief in deinem Inneren kam schon mal Zweifel auf. Aber dieser Gedanke wurde sofort verdrängt.

Nun das dem so ist, musste wir auch in Lampertheim erfahren. Ich parkte mein Motorrad in einer „Nische“ direkt an der Hauswand. Mein Mann parkte – ordnungsgemäß- auf einer Parkfläche. Diese war für das kostenlose Parken bis zu zwei Stunden – ohne Parkschein – freigegeben. Aber es musste eine Parkscheibe da sein, welche die Ankunftszeit ausweist. (Dafür stand auch ein Hinweisschild Zeichen 314)
Logisch. Sonst weiß ja niemand, wann die zwei Stunden um sind. Nun, als wir nach Haus kamen, winkte mein Mann – stinksauer – mit dem Hinweis auf einen kommenden Strafzettel. Ich hatte keinen – Glück gehabt 😆
Weiterlesen →