3. Dezember 2016
nach Andeva
Keine Kommentare

Kommentare auf Blog´s – Ja gerne, aber! Beachte, wie du kommentierst!

Du bist nie zu alt, um selbst zu entscheiden, was du liest oder was du aus dem Gelesenen entnimmst. Das habe ich von Anfang an, auf einer der Hauptseiten erläutert. Ich wiederhole, aus aktuellem Anlass, in abgeänderter Form, diese Seite nochmals. … Weiterlesen

Verändere die Größe deiner Teller – Nicht die Menge deines Essens!

3. August 2013 nach Andeva | Keine Kommentare

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: niezualt!
Falls dies dein erster Besuch auf meinem Blog ist, lies bitte unbedingt zuerst hier weiter. Damit du weißt, wer ich überhaupt bin und warum dieser Blog entstand. Falls dir mein Blog gefällt und du weiter liest, dann beachte bitte diese Seite. Solltest du wegen der Rezepte auf diese Seite gekommen sein, unbedingt zuerst hier weiter. Hier erfährst du, wie du dich satt isst – ohne dich zu „überfressen“ und, dass du nie zu alt bist, um selbst zu entscheiden, was du isst.

 Es reicht nicht, nur über den Tellerrand zu sehen.
Man muss 
auch die anderen Sinne benutzen.
Guenther Hansen  

Für den Blog Teller 1So hier ist ein weiteres „unvernünftiges“ Ritual. Du bist nie zu alt, um zu entscheiden, wovon du essen möchtest! Hierbei geht es um die Größe der Teller von denen du isst. Sieh dich satt! Fakt ist, dass unser Sinnesorgan -Auge-, dem Gehirn etwas vortäuscht, wenn es die gleiche Menge an Nahrung auf einem Teller sieht. Je kleiner der Teller, „desto mehr Essen liegt drauf“. Das ist nichts anderes als eine optische Täuschung. Hier ein paar coole Bilder dazu. Diese „Schwäche“ des Gehirns musst du dir zu Nutzen machen. Ich habe es ausprobiert. Mit Erfolg. Ich nehme, wenn immer es geht, nur die drei kleinen Varianten der gezeigten Teller. Dies sind gängige Größen, wie sie die meisten – auch Restaurants – haben. Anhand der Bilder wirst du erkennen, was ich meine.
Alle Bilder anschauen →

Diese Galerie enthält 6 Bilder